Initiative Markt- und Sozialforschung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und über Ihr Interesse an der Initiative Markt- und Sozialforschung. Sollten Sie im Zusammenhang mit einem Interview auf unsere Informationsseiten aufmerksam geworden sein, bedanken wir uns herzlich für Ihre Teilnahme!

Wir informieren Sie an dieser Stelle über die Initiative Markt- und Sozialforschung.
Jede Art der Markt- und Sozialforschung beruht auf der freiwilligen Mitarbeit der befragten Personen und ist daher in großem Maße vom Vertrauen der Öffentlichkeit abhängig. Wir möchten Sie davon überzeugen, dass Ihr Vertrauen sich lohnt, denn Markt- und Sozialforschung nutzt auch Ihnen und garantiert Datenschutz und Anonymität.

Verbraucherinformationen über Markt- und Sozialforschung erhalten Sie auf der Home Page der Initiative www.deutsche-marktforscher.de. Wir bieten Ihnen außerdem wertvolle Tipps, wie Sie unerwünschte Werbeanrufe von seriöser Forschung unterscheiden können, um beim nächsten Anruf richtig reagieren zu können. Sie werden sehen: Ihre Meinung ist uns wichtig!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Die "Initiative Markt- und Sozialforschung"

Die Initiative Markt- und Sozialforschung ist eine Kommunikationsinitiative der Marktforschungsverbände ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und BVM (Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.) mit Unterstützung der DGOF (Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung e.V.). Die Initiative Markt- und Sozialforschung vertritt die Belange der wissenschaftlichen Markt- und Sozialforschung gegenüber der Öffentlichkeit.

Es ist das Ziel der Initiative Markt- und Sozialforschung, der deutschen Bevölkerung Markt- und Sozialforschung, ihre enorme Bedeutung für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und ihre wissenschaftlichen Arbeitsweisen näher zu bringen. Dadurch sollen der Nutzen von Markt- und Sozialforschung und die Abgrenzung zum Verkauf verdeutlicht werden, um die Teilnahmebereitschaft bei Befragungen zu erhöhen.

Die Ziele der Initiative Markt- und Sozialforschung im Einzelnen:

1.    Verbesserung des allgemeinen Wissens über Markt- und Sozialforschung.
2.    Abgrenzung von Markt- und Sozialforschung zu Werbung und Verkaufsförderung.
3.    Verdeutlichung des Verbrauchernutzens von Markt- und Sozialforschung.
4.    Positive Beeinflussung der öffentlichen Meinung zu Markt- und Sozialforschung.
5.    Steigerung der Bereitschaft zur Teilnahme an Befragungen.
6.    Sicherung der Methoden und Ergebnisse der Markt- und Sozialforschung für die Zukunft.

Deshalb lautet die Kernaussage: Marktforschung ist keine Werbung. Markt- und Sozialforschung nutzen Wirtschaft, Politik und der Bevölkerung. Datenschutz und Anonymität sind dabei gewährleistet.

www.deutsche-marktforscher.de